• start

Körperformung mit AWT


awt

Genauer Ablauf

Bei dieser Methode mit dem Cellactor-Gerät von Storz Medical werden akustische Druckwellen sanft in das Gewebe eingeleitet. Dadurch entleeren die Fettzellen ihren Inhalt in das Lymphsystem des Körpers.

Dieser Inhalt besteht hauptsächlich aus Fett, aber auch aus Säuren, Schadstoffen und Schlackenstoffen. Die Säuren verursachen oxidativen Stress im Gewebe und schädigen es.

Außerdem beginnt der Körper die behandelten Stellen komplett neu aufzubauen. Dadurch kommt es zu einer Verbesserung der Hautelastizität und somit der gewünschten Haustraffung.

Die ersten Ergebnisse stellen sich bereits nach der ersten Behandlung ein. Nach unserer Erfahrung ist eine Reduktion im Bauchumfang von ca. 3 cm und einem Kilo möglich, oft bereits am Tag nach der Behandlung. Weil aber jeder Körper verschieden ist sind hier keine genauen Angaben möglich.

Durch die Kombination aus AWT® und CELLACTOR können auch tiefer liegende Fettdepots an Bauch, „Reiterhosen“, Hüften etc. entleert werden.

Behandlung

Bei der Behandlung wird die zu behandelnde Fläche mit einem ultraschallähnlichen Gel bestrichen, wobei eine circa zwei Hände große Fläche behandelt werden kann.

Zu Beginn werden kurze, hochenergetische und defokussierte Wellen durch ein C-ACTOR Handstück in das Gewebe eingeleitet. Dadurch kommt es im Gewebe zu Fettabbau.

Im zweiten Schritt werden durch ein D-ACTOR Handstück auf die zu behandelnde Fläche lange und niederenergetische, radiale Wellen abgegeben. Im dritten Schritt erfolgt die Behandlung durch stimulierende Vibrationsimpulse aus einem V-ACTOR Handstück. Diese aktivieren großflächig sowohl Gewebsstrukturen als auch das Lymphsystem mit dem zusätzlichen Nebeneffekt, dass sie zur Muskelentspannung beitragen können.

Wiederholungen

Unsere Kunden kommen im Durchschnitt 5 bis 10 Mal (einmal pro Woche) zu uns. Dadurch zeigt sich bereits nach etwas mehr als einem Monat ein schönes Ergebnis.

Folgen Sie uns

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod.